Volksbank Mittelhessen sucht den Azubi des Jahres 2012

Mittelhessen – Nach dem tollen Erfolg im letzten Jahr ist die Volksbank Mittelhessen wieder auf der Suche nach dem Azubi des Jahres. Der amtierende „König Jan“ sucht seinen Nachfolger und ruft daher die Auszubildenden der Region auf, sich um den Titel zu bewerben. Ob angehender Friseur, Mechaniker oder Kaufmann – alle Fachrichtungen sind möglich. Entscheidend sind die eigenen außergewöhnlichen Fähigkeiten und individuellen Stärken, beispielsweise eine besondere Kreativität. Als Hauptpreis winkt ein toller Erlebnisurlaub mit Freunden, zum Beispiel auf Mallorca.

Die Bewerbungsbögen liegen in allen Geschäftsstellen der Volksbank Mittelhessen aus. Dort nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ausgefüllten Formulare auch gerne entgegen. Außerdem ist die Teilnahme unter der eingerichteten Website www.vb-mittelhessen.de/azubidesjahres möglich. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juni 2012. Die feierliche Krönung und Preisverleihung wird voraussichtlich im Juli 2012 stattfinden.

Unter zahlreichen Bewerbern setzte sich im letzten Jahr Jan Niclas Raab durch. Zum Zeitpunkt des Wettbewerbes absolvierte der 19-Jährige eine Ausbildung zum Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik bei der Firma Johannes Hübner in Gießen. Seine selbstbewusste Bewerbung überzeugte die Jury.

Auch die Volksbank Mittelhessen ist begehrter Ausbilder der Region.
Jedes Jahr starten rund 25 Auszubildende ihre Karriere bei der Bank.
In diesem Jahrgang werden es sogar 36 junge Menschen, die den Bankberuf bei Deutschlands mitgliederstärksten Volksbank erlernen werden.